Unser Deckrüde Aaron

Unser Vorhaben mit dieser Zucht war es, von Beginn an Bonnies gute Gene und ihr souveränes Wesen mit einem geeigneten Partner weiter zu geben, wodurch wir unseren eigenen Kennel um besondere, zuchttaugliche Hunde erweitern wollten. So kamen wir zu Aaron. Er erblickte das Licht der Welt in unserem eigenen Kennel und stammt aus der Verpaarung von Bonnie und Mailo, ist also ein Welpe aus dem A-Wurf. Mit seinem Charme und seiner liebenswürdigen Art wickelte er uns schnell um den Finger, sodass wir uns direkt in ihn verliebt hatten und er der auserkorene Welpe war, der bei uns bleiben durfte.

„Aaron“ bedeutet übersetzt „Kämpfer“. Vom ersten Tag an musste er kämpfen, da er ein paar Startschwierigkeiten kurz nach der Geburt hatte und auch innerhalb des Wurfes neben seinen neun Geschwistern durch seinen zarten und leichten Körperbau häufig mehr Kraft und stärkeres Durchsetzungsvermögen beweisen musste, als die anderen.

Aaron war ein Welpe, dem man Zeit geben musste und langsam an neue Dinge heranführen musste. Im ersten Lebensjahr holte er gewisse Defizite jedoch gut und zügig auf. In der Welpenschule war er eher ein unsicherer Rüde, er ließ sich nicht so leicht aus der Reserve locken und fremden Hunden gegenüber ist er auch heute noch zurückhaltend. Wenn er aber mal Freundschaft mit einem anderen Hund geschlossen hat, so ist er ein echter Teamplayer und kann vom Toben und Rennen nicht genug bekommen.

Mittlerweile hat er sich – mit seinen 45 Kilos und knapp 68 cm Schulterhöhe - zu einem stattlichen, souveränen und ausdrucksstarken Rüden entwickelt, dem man die anfänglichen Probleme nicht mehr ansieht und wir bereuen es keine Sekunde, uns damals für ihn entschieden zu haben.

Aaron ist sehr athletisch gebaut und kann im Freilauf enorme Geschwindigkeiten erreichen. In unserem Alltag ist Aaron anhänglich, menschenbezogen und immer auf der Suche nach Körperkontakt zu seinen Bezugspersonen. Fremden Menschen gegenüber ist er aufgeschlossen und freundlich. Er lebt frei nach dem Motto „dabei sein ist alles“, egal ob zu Hause, im Urlaub, im Reitstall oder sonst wo. Er ist sehr kinderlieb und beim Toben mit Kids jeden Alters ganz vorn mit dabei, wobei er seine Kräfte gut zu regulieren weiß. Er läuft am Pferd mit und auch der Zughundesport ist genau das Richtige für ihn. Begeisterung für etwas lässt er einen direkt spüren und durch seine bernsteinfarbenen Augen auch ansehen. Als Livernoserüde mit einer sanften, dunkelbraunen Maske lässt er einen bei Augenkontakt tief in sein Inneres schauen. Aufgrund seiner Entwicklung in den ersten beiden Lebensjahren und den Ressourcen, die in ihm stecken, haben wir uns nun bewusst dafür entschieden, ihn als Deckrüden anzubieten, um sein sanftmütiges Wesen weitergeben zu können.



Habt ihr Interesse an Aaron? Dann nehmt gerne Kontakt zu uns auf und wir können uns besser kennenlernen.


Aaron steht gesunden, zuchttauglichen Hündinnen mit Papieren zum Decken zur Verfügung!